ONLINE
SHOP

Modetrends Frühling/Sommer 2020: Das sind die wichtigsten Styles für den Sommer

Feb 1, 2020 Stories

Modetrends Frühling/Sommer 2020: Das sind die wichtigsten Styles für den Sommer

Was ist 2020 angesagt? Obwohl wir noch im Februar sind, solltest du jetzt schon wissen, was diesen Sommer in deinem Kleiderschrank nicht fehlen darf. Wir zeigen dir die 6 Must-Haves für Männer.

Sanfte Farben

Die wichtigste Info für den Sommer: Anzüge müssen nicht ausschließlich Schwarz, Dunkelgrau oder Blau sein. Gerade in der warmen Jahreszeit darfst du zu hellen, sanften Farben greifen. Besonders angesagt ist dieses Jahr vor allem Beige in den verschiedensten Farbtönen. Egal ob bei einer eleganten Abendveranstaltung, bei einer Gartenparty oder im Büro – die hellen Farben kannst du überall tragen.

Revershemd

Es wurde einst als die Art von Hemd abgestempelt, die nur Charlie Sheen und Rentner tragen würden. Revershemden sind aber mittlerweile ein Basic, das niemals aus der Mode kommen wird und diesen Sommer ein neues Hoch erlebt. Besonders angesagt sind florale Prints, die jeden Outfit einen Retro-Stil verpassen. Die Revershemden müssen nicht unbedingt kurzärmlig sein. Auch eine Version mit langen Armen lässt sich super zu Stoffhosen kombinieren.

Halstuch

Wie du ein Einstecktuch richtig faltest, haben wir dir bereits in diesem Beitrag gezeigt. Das Einstecktuch hat aber noch viel mehr Verwendungsmöglichkeiten. Diesen Sommer wird es am Liebsten als Halstuch zweckentfremdet. Der Gentleman trägt das Tuch klassisch in Weiß oder Schwarz und steckt es elegant in den Kragenausschnitt. Den Rockstar-Flair bekommst du, indem du das Tuch lässig zusammengedreht vor dem Hals knotest und die Enden runterbaumeln lässt. Oder du greifst zu auffälligen Mustern und bindest es eng um den Hals um ein modisches Statement zu setzen.

Streifen

Ein Trend aus dem vergangenen Jahr bleibt definitiv: Streifen. In hellen Farbtönen wirken sie diesen Sommer besonders frisch und locker. Auch hier greift man am besten zu Beige, Off-White und Pastelltönen. Das schönste an diesem Must-Have: angesagte Längsstreifen strecken die Silhouette und machen immer eine super Figur – egal ob bei Sakko, Weste, Hemd oder Hose.

Leicht und bequem

Sowohl beim Schnitt als auch beim Stoff ist eng und unbequem ein No-Go. Wer will auch schon an heißen Tagen in einem XS-Shirt schwitzen? Besser eignen sich dafür Oversize-Shirts und locker geschnittene kurze Hosen. Ein super angenehmes Tragegefühl bekommst du außerdem durch Naturstoffe wie Leinen. Weste und Hose aus Leinen kombiniert mit einem locker hochgekrempelten Hemd sind eine super Alternative für warme Tage im Büro.

Sandalen

Bei warmen Temperaturen ist der Dresscode eher entspannt und offene Schuhe werden zur Wohltat bei den Männern. Zu legeren Anzügen und lockeren Outfits werden Pantoletten oder Riemensandalen getragen, was dem Outfit einen Italian Style verleiht. Am besten kombinieren lassen sich Sandalen aus Leder. Die mutigen dürfen sogar Socken dazu tragen. Ja, richtig gehört. Solange es sich nicht um Wandersandalen handelt, ist dies ein modisches Statement in diesem Sommer.

Ein Gedanke zu “Modetrends Frühling/Sommer 2020: Das sind die wichtigsten Styles für den Sommer”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.