Du findest, ein Anzug ist langweilige Bürokleidung? Falsch kombiniert auf jeden Fall. Wir zeigen Dir deshalb, wie Dir Dein Anzug einen echten Auftritt verschafft. Denn der klassische Anzug ist mit wenigen Variationen ein echter Modetrend für Herren. Diese vier Tipps machen Dich zum Trendsetter!

#1 Mut zum Muster!

Wer den passenden Anzug zu seinem Lifestyle sucht, der hatte noch nie mehr Auswahl als jetzt!
Der Trend geht zum Muster. Karos, Streifen oder Rauten bringen Pep in Deine Garderobe. Dabei solltest Du Farben und Muster geschickt kombinieren.

Anzug Trends karo

Achte darauf, dass die Kleidungsstücke nicht mehr als drei Muster und miteinander harmonierende Farben aufweisen! Ein einfarbiges Sakko mit gemustertem Hemd und gemusterter Hose? Trend! Der Dreiteiler im feinen Glencheck-Design? Trend! Das gemusterte Sakko mit dezenter Hose und weißem Hemd? Du errätst es: Trend!

#2 Jersey Westen

Ein echtes Revival erlebten in den letzten Jahren Anzugwesten. Nicht nur im Dreiteiler unter dem Sakko. Sondern als echtes Stilelement zu Jeans oder Chino, über Hemd oder Shirt.

Anzug Trends karo

Viele unserer Westen sind aus Jersey. Der Stoff ist leicht und fällt gut, ist dehnbar und zusätzlich temperaturausgleichend, was gerade dann wichtig ist, wenn ein Sakko darüber getragen wird.

Zudem bieten Jersey-Westen eine große Auswahl an Stoffstrukturen und Webmustern. Genau hier kommst Du ins Spiel: Was passt zu Deinem Style? Die feine dunkelblaue Weste mit Paspeltaschen oder die schicke zweireihige Karoweste? Über dem Shirt oder zum Hemd mit hochgekrempelten Ärmeln wird die Weste zum alleinigen Blickfang Deines Auftritts!

 

#3 Pennyloafer ist der neue Anzugschuh

Der Schlüpfschuh mit niedrigem Absatz war in seinen Anfängen in den 1930er Jahren vor allem unter amerikanischen Studenten beliebt und heißt deshalb auch Collegeschuh. Die Auswahl an Pennyloafer-Modellen ist groß: vom weichen Wildleder-Modell in unterschiedlichen Farben, über klassischere Lackleder-Modelle, bis hin zu gemusterten Schuhen oder Schuhen mit Quasten. In Kombination mit aktuellen kürzeren Hosen oder Hosen mit Umschlag, bei denen die Knöchel zu sehen sind, trägst Du die Pennyloafer übrigens am besten ohne Socken.

Anzug Trends karo

#4 Die moderne Alternative zur Krawatte

Wer mutiger ist, trägt Halstuch oder Schleife statt Krawatte. Ein echter Hingucker können gemusterte Tücher in zum Dress passenden Farben sein, die eng anliegen und seitlich oder vorne mittig geknotet werden.

Anzug Trends karo

Schleifen waren lange Zeit verschwunden von der Modebühne. Jetzt feiern sie ihr Comeback. Die ungewöhnliche Alternative ist nichts anderes als ein langes, schmales Stoffband, das zur Schleife gebunden wird.

Anzug Trends karo

Natürlich kann die Krawatte ein stilvolles Accessoire sein. Eine schmale Krawatte unter der Weste liegt durchaus nach wie vor im Trend!

Egal, welche unserer Tipps Du umsetzt. Du kannst Dir sicher sein, mit einem perfekt sitzenden Anzug bist Du automatisch gut gekleidet. Bewusst ausgewählte Kombinationen aus Farben und Mustern, sowie die passenden Accessoires runden Deinen Style ab. Bei den modernen, schmalen Anzugformen solltest Du besonderen Wert darauf legen, dass der Anzug, egal ob Zwei- oder Dreiteiler, richtig sitzt. Neben der Qualität der verwendeten Stoffe und deren Verarbeitung ist der perfekte Sitz wichtig. Du solltest Dich deshalb beim Kauf gut beraten lassen und, wenn nötig, nach dem Kauf kleine Änderungen in der Schneiderei Deines Vertrauens vornehmen lassen. Wie Dein Anzug richtig sitzen sollte, erklären wir Dir in unserem Passform-Guide.

Dein CG - CLUB of GENTS Team

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann melde Dich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalte 2-3 Mal im Monat News zu unseren Produkten und unserem Unternehmen und natürlich die besten Deals für unseren Online-Shop!

Newsletter Anmeldung

E-Mail:*

anmelden

Der "anmelden" Knopf bringt Dich auf eine Unterseite. Dort klären wir Dich weiter über unseren Newsletter auf! 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Mir ist bewusst, dass ich beim senden dieses Formulares personenbezogene Daten übermittle. Ich erkläre die Datenschutzbestimmung gelesen und verstanden zu haben.